Mitarbeiter als wichtigen Erfolgsfaktor aktivieren

Mitarbeiter als wichtigen Erfolgsfaktor aktivieren

Die Mitarbeiter sind der wichtigste Schlüssel, wenn der digitale Wandel im Unternehmen gelingen soll. Ihre Bereitschaft muss geweckt und ihre Kompetenzen gestärkt werden.

Wie schafft man es, seine Mitarbeiter zu motivieren, den digitalen Wandel mitzutragen?

Basis ist eine gute Onlinestrategie. Aber, so sagt eine Change Managerin in einem Dax-Konzern, zwischendurch auch ein wenig „Taschentücher und Feenstaub“.

 

Einen guten theoretischen Rahmen bieten die Modelle von Lewin & Kotter.

Lesen Sie selbst, die Prinzipien des Wandels sind erstaunlich einfach.

Die Schwierigkeit liegt in der Umsetzung.

Unternehmenskultur ist der Erfolgsfaktor bei der digitalen Transformation sagt Microsoft-Chefin Bendiek.

Unternehmen und Institutionen stellen sich aktuell eher den technischen als den kulturellen Herausforderungen der Digitalisierung. Nicht einmal jeder fünfte Arbeitgeber treibt den Kulturwandel konsequent voran. Ein fataler Fehler.

Um auf Dauer überlebensfähig und wirtschaftlich erfolgreich zu sein, ist für viele Unternehmen die Fähigkeit Innovationen hervorbringen zu können, von zentraler Bedeutung.

Damit Mitarbeiter einer Organisation kreativ arbeiten und Ideen für zukünftige Produkte entwickeln können, müssen Unternehmen sowohl in organisatorischer als auch in räumlicher Hinsicht entsprechende Rahmenbedingungen schaffen.
Aus den sich veränderten Arbeitsmethoden ergeben sich einfach ganz neue Anforderungen an die Gestaltung von Arbeitsumgebungen.

Gisbert Rühl, CEO von Klöckner & Co, erklärt in einem Video-Interview, wie er seine Digitalisierungsstrategie konsequent vorantreibt.

Die erfolgreiche Digitalisierung ist ohne Kulturwandel nicht möglich – hin zu einer Fehlerkultur und hierarchiefreien, offene Kommunikation.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Autor

Peter@Wandel administrator

    Schreibe eine Antwort

    *