Bundeskartellamt prüft Monopolbildung am Online-Werbemarkt. Eeeeendliiiich!

Bundeskartellamt prüft Monopolbildung am Online-Werbemarkt. Eeeeendliiiich!

Juhuuu! Das Bundeskartellamt ist aufgewacht.

Es gebe „den Eindruck, dass der Wettbewerb bei Onlinewerbung gestört ist“. Das Bundeskartellamt will das jetzt prüfen, hieß es am 01.02.2018 ein einer Meldung von Reuters.

Ähhhm, ja – Der Begriff „gestört“ scheint sehr dehnbar zu sein. Dabei ist die Situation schnell beschrieben: Es gibt einen Wettbewerb zwischen Google und Facebook. Punkt. Alle anderen Anbieter versuchen noch einzuordnen, wie ihnen gerade in dieser Phase der Monopolbildung geschieht.

Hier geht es zum Bericht.

In dieser Frage erinnert das Tempo im Bundeskartellamt an das Faultier in dem Film „Zoomania“.

(c) The Walt Disney Company

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Autor

Peter@Wandel administrator

    Schreibe eine Antwort

    *