Title Juni 2018

Betrachte Deine Webseite immer, immer durch die Kundenbrille. Immer!

Fast alle Unternehmen beschreiben wer oder was sie sind und was sie tun. Man kann es aber viel besser machen.

Jetzt ziehen wir die Kundenbrille an!

Webseiten sind viel erfolgreicher, wenn sie den Kunden in den Mittelpunkt stellen. Zunächst sollte sich jeder Webseitenbetreiber fragen:

  • Wer ist der Besucher?
  • Was sucht und erwartet er?
  • Welche Bedürfnisse des Kunden kann und will ich befriedigen?

Nur darauf aufbauend, kann ich mir solche Fragen stellen:

  • Welches Ziel mit dem Besucher habe ich als Betreiber einer Webseite?
  • Zu welcher Aktivität möchte ich den Besucher bewegen? Daraus leite ich die CTA (Call-to-action, Handlungsaufforderung) ab

Wenn ich mit der Kundenbrille die Webseite betrachte, stellen sich mir typischerweise folgende Fragen:

  • Worum geht es auf dieser Seite?

           Was ist das Thema?     

  • Was bringt mir das Angebot?

Welche Probleme löst es?

  • Wer ist der Anbieter?

Kann ich ihm vertrauen?

  • Wie geht es weiter?

Und welchen Aufwand bedeutet es für mich?

Folgende Voraussetzungen sollten natürlich erfüllt und Fragen geklärt sein, damit Besucher nicht sofort verschreckt werden:

  • Ist die Menüführung/ Navigation benutzerfreundlich?
  • Ist die Seite responsiv?
  • Passen die Inhalte zur den Erwartungen?
  • Sind Inhalte und Design aktuell?